Herzlich  Willkommen zur  Einschulungsfeier  2021!

Mit Corona-Maßnahmen zur Einschulung

Insgesamt 43 Jungen und Mädchen wurden am 19. August 2021 in unserer Grundschule eingeschult. Dazu gab es in der Turnhalle zwei kleinere Feierstunden. Am Eingang wurden die Besucher kontrolliert, ob sie getestet, genesen oder geimpft sind.

Die Klasse 1a startete mit der Einschulung um 9.00 Uhr und die Klasse 1b folgte um 10.30 Uhr. Unsere Schulleiterin Frau Küper eröffnete mit einleitenden Worten die Feier. Die Schulband unter der Leitung von Herrn Schlesier sorgte mit verschiedenen Liedern für gute Stimmung. Pastor Eisemann brachte für jedes Kind ein schönes Puzzle als Einschulungsgeschenk mit und wünschte allen Kindern einen guten Schulstart und viel Geduld beim Lernen. Die dritte Klasse von Frau Niebaum präsentierte einen tollen Tanz mit dem Lied "194 Länder" von Mark Forster. Frau Küper erklärte den Kindern das Schullogo und moderierte weiter durch die Feier. Sie präsentierte einen Film vom Schulleben als Videobotschaft von den Viertklässlern und zukünftigen Paten der neuen Schulkinder. Dieser Film wurde von Frau Oleff vor den Sommerferien gedreht. Zum Abschluss der Einschulungsfeiern gingen die Klassen mit ihrer Klassenlehrerin (1a: Frau Oleff und 1b: Frau Knieknecht) für die erste Unterrichtsstunde in ihre Klassenräume. 

Gegen 10.15 Uhr war dann für die Känguru-Klasse und gegen 11.45 Uhr für die Löwen-Klasse der erste Schultag erfolgreich geschafft!       

Text und Fotos: Claudia Scharf   

Die Vierten sind langsam im Aufbruch…

Heute hat‘s gesummt! 10.05.2021

....eigentlich war heute die Gruppe A im Präsensunterricht!
... dann kam doch noch eine Gruppe B!

Heute Vormittag gab es eine zusätzliche Abstandsregel: 3m Abstand zu einem Bienenvolk auf Nestsuche. Eine alte Königin hatte sich mit einem Teil ihres Stammes auf die Suche gemacht, weil der alte Bienenstock zu klein geworden war.
Wir wissen ja schon längst, dass es an der Grundschule Oldinghausen/Pödinghausen sehr schön ist. Anscheinend funktioniert die Buschtrommel so gut, dass sich nun auch Honigbienen bei uns niederlassen möchten.
Auf dem Bild ist zu sehen, wie Rainer Müller vom Imkerverein Spenge/Enger leere Waben in den Transportkasten hängt. Danach füllte er oben ein Stück Honigwabe mit Honig als Lockmittel ein. Die Königin befand sich umringt von vielen Arbeiterbienen auf einem Ast im Gebüsch. Diesen klopfte Herr Müller auf dem geöffneten Kasten ab. Dadurch fielen die Bienen samt ihrer Königin in den Transportkasten. Nun ist Geduld gefragt, denn die Bienen brauchen etwas Zeit, um den Weg zu ihrem vorläufigen Zuhause zu finden. In den frühen Abendstunden wird der Transportkasten abgeholt.
Vermutlich wird der Besitzer des Volkes es schon bald zurück erhalten.
Unser Interesse ist geweckt!
Vielleicht summt es schon bald dauerhaft an unserer Schule! Denn während die Bienen um Herrn Müller und die Mitarbeiterinnen der Schule herumflogen, konnten sie Anfragen zu Bienenprojekten für den Unterricht und den Offenen Ganztag und Gespräche über Imkerei an Schulen aufschnappen...mal sehen, wie schnell der Buschfunk dieses Mal funktioniert!
Mehr Bilder gibt es hier!

4b, 27.11.2020: Basteltag

4a, 27.11.2020: Basteltag

3b, 27.11.2020: Basteltag

3a, 27.11.2020: Basteltag

2a, 27.11.2020 - Basteltag

1b, 27.11.2020: Basteltag

1a, 27.11.2020: Basteltag

3b, November 2020: Versuche im Sachunterricht - Schwimmen und Sinken.

2a, November 2020: Auf unterschiedlichen Wegen in den neuen Zahlenraum!

3a, September 2020; Sport bei Regen: Golf auf dem Papier.