Nachricht vom 09.04.2021

 

Liebe Eltern,

 

nach hoffentlich erholsamen Osterferien beginnt die erste Schulwoche entgegen unseren bisherigen Planungen als Distanzunterricht. Dazu kurz folgende Infos

  • Die Klassenpadlets mit den Wochenplänen finden Sie wie immer am Sonntag ab 18.00 Uhr auf der Homepage.
  •  Weitere Informationen (Videokonferenzen, Abgabe der Materialien,…) erhalten Sie von den jeweiligen Klassenlehrerinnen im Padlet oder über Sdui.
  •  Falls Sie keine Möglichkeit haben, Materialien auszudrucken, teilen Sie das bitte bis heute, 20.00 Uhr der Klassenlehrerin über Sdui mit. Die entsprechenden Materialien können dann am Montag, 12.04.2021 ab 9.00 Uhr in der Schule abgeholt werden.

Für die Kinder, die nicht zu Hause betreut werden können, ist die Notbetreuung geöffnet. Bitte füllen Sie bei Bedarf den Antrag im Anhang aus und senden Sie Ihn bis heute, 20.00 Uhr an die Schule (kueper@grundschule-ol-poe.de).

Falls Sie Ihr Kind bereits angemeldet haben und es keine Änderungen gibt, reicht eine kurze Mitteilung.

 

Für alle Kinder, die ab der nächsten Woche die Schule (also auch die Notbetreuung) besuchen, besteht zweimal wöchentlich eine Testpflicht. Genauere Informationen finden Sie auf der Seite des Schulministeriums (https://www.schulministerium.nrw/selbsttests). Unsere Schule hat die Tests der Firma Siemens Healthcare GmbH erhalten.

 

Auch für uns stellt die Testung der Kinder eine neue Herausforderung dar. Ich kann Ihnen versichern, dass alle Kolleginnen sorgsam und sensibel damit umgehen werden. Sollte bei einem Kind ein positives Testergebnis vorliegen, werden Sie als Eltern selbstverständlich sofort informiert, um weitere Schritte zu veranlassen.

 

Wenn Sie nicht zustimmen, dass Ihr Kind an der Testung teilnimmt, können Sie alternativ die negative Testung durch eine Teststelle nachweisen (Bürgertest), die höchstens 48 Stunden zurückliegt.

Schülerinnen und Schüler, die der Testpflicht nicht nachkommen, können die Notbetreuung nicht besuchen und auch nicht am Präsenzunterricht (wahrscheinlich ab 19.04.2021) teilnehmen. Bitte teilen Sie mir schriftlich mit, wenn Sie einer Testung Ihres Kindes nicht zustimmen.

 

Trotz der herausfordernden Bedingungen, mit denen wir nun nach den Osterferien starten, kann ich Ihnen auch weiterhin versichern, dass das Team der GS Oldinghausen-Pödinghausen alles dafür tut, dass Ihre Kinder erfolgreich weiterlernen und sich in der Schule wohlfühlen können.

 

Herzliche Grüße, bleiben Sie zuversichtlich!

Martina Küper

 

 

Download
Anmeldung Notbetreuung Distanz nach Oste
Adobe Acrobat Dokument 97.5 KB

Nachricht vom 25.03.2021

 

Liebe Eltern,

 

kurz vor den Osterferien möchte ich Ihnen auf diesem Weg noch einige Informationen zukommen lassen.

 

Wir wissen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht offiziell, in welcher Form der Unterricht nach den Osterferien weitergehen wird. Aufgrund der aktuellen Situation in der Pandemie gehen wir zunächst davon aus, dass der Wechselunterricht fortgesetzt wird. Wir werden das bekannte Prinzip des zweitägigen Wechsels auch weiterhin durchführen, die Gruppeneiteilung in A und B Gruppen bleibt bestehen.

 

Im Anhang finden Sie außerdem die Anmeldung für die Notbetreuung und die OGS. Wenn Sie Ihr Kind anmelden möchten, lassen Sie uns das ausgefüllte Formular per E-Mail oder über den Schulbriefkasten bis Dienstag, 06.04.2021 (nach Ostern) zukommen.

 

Wie Sie sicherlich bereits durch die Medien erfahren haben, hat die Landesregierung entschieden, allen Schulen in Nordrhein-Westfalen sogenannte Selbsttests für eine wöchentliche Testung aller Schülerinnen und Schüler sowie aller an den Schulen beschäftigten Personen zur Verfügung zu stellen. Für die Grundschulen ist der Beginn dieser Tests nach den Osterferien angekündigt worden. Genauerer Informationen über die Art der Tests und den Umgang damit liegen uns noch nicht vor.

 

Das Team der Grundschule Oldinghausen wünscht Ihnen und Ihren Familien schöne, erholsame Ostertage!

Bleiben Sie zuversichtlich!

 

Herzliche Grüße

Martina Küper

 

 

Download
Anmeldung zur Betreuung während des Wech
Adobe Acrobat Dokument 91.3 KB
Download
Plan Wechselunterricht nach den Osterfer
Adobe Acrobat Dokument 31.2 KB

Nachricht vom 20.02.2021

 

Änderung der Coronabetreuungsverordnung / Maskenpflicht

 

Liebe Eltern,

 

am Freitagnachmittag hat es eine Änderung in der Coronabetreuungsverordnung

gegeben, die auch die Grundschulen betrifft.

 

Folgende Änderungen betreffen auch den Präsenzunterricht, der ab Montag beginnt:

  • Alle Personen, die sich auf dem Schulgelände und im Schulgebäude aufhalten, müssen eine medizinische Maske tragen. Ausnahme für die Kinder der Primarstufe : Falls aufgrund der Passform keine medizinische Maske getragen werden kann, kann ersatzweise eine Alltagsmaske getragen werden.
  • Die bisherige Regelung, dass die Masken am Platz unter Einhaltung des Mindestabstands abgenommen werden können, entfällt. Somit müssen die Masken die ganze Zeit getragen werden, Ausnahme ist natürlich die Frühstückspause. Die Lehrkräfte dürfen jedoch entscheiden, ob das Tragen der Maske in bestimmten Unterrichtseinheiten und im Hinblick auf die pädagogischen Erfordernisse mit den Zielen des Unterrichts vereinbar ist.

Leider haben diese Informationen den Schulen bis gestern nicht vorgelegen, eine offizielle Nachricht vom Schulministerium haben wir bis heute nicht erhalten. Es tut mir leid, dass ich somit bei der Beantwortung einiger Elternanfragen bezüglich der Maskenpflicht nicht auf dem aktuellen Stand war. Ich habe diese Neuerung auch erst heute durch die Presse erfahren.

 

Liebe Eltern, das Kollegium der GS Olpö freut sich darauf, die Kinder ab morgen „in Präsenz“ wiederzusehen und wir werden es trotz der ungewöhnlichen Umstände schaffen, dass sich Ihre Kinder in der Schule wohlfühlen können!

 

Herzliche Grüße und ein sonniges Wochenende!

Martina Küper und das Team der GS Olpö